16. Mai 2011

Aktuell blühende Geranium (Mitte Mai)

Heute habe ich es endlich geschafft, alle aktuell blühenden Geranium zu scannen. Natürlich habe ich ein paar vergessen, dafür habe ich entdeckt, dass ein Scan mit offenem Scanner einen tollen dunklen Hintergrund ergibt. Ich habe den Hintergrund, der leider nur fast schwarz war, mit Photoshop komplett geschwärzt. Leider war ich zu wenig ausdauernd, was die Bearbeitung betrifft, in der großen Version finden sich einige unschöne Ränder.

Ich schätze an den Scanübersichten, dass man die Größe der Blüte und die Farben der Geranium gut vergleichen kann. Geranium phaeum sind oben, dann Geranium pratense und Verwandte (+ Hybriden), ehe Geranium x oxonianum und Geranium sylvaticum abschließen.

1.       albanum
2.       aristatum
3.       asphodeloides
4.       clarkei ‚Northtumberland Lavender Queen‘
5.       ‚Distant Hills‘ (collinum x pratense)
6.       erianthum
7.       himalayense
8.       ‚Johnson’s Blue‘ (himalayense x pratense)
9.       macrorrhizum
10.   maculatum ‚Espresso‘
11.   maculatum (Dark Form)
12.   x magnificum
13.   ‚Melinda‘ (endressii x sylvaticum 'Mayflower')
14.   ‚Mrs. Jean Moss‘ (palustre 'Tidmarsh' x ? )
15.   ‚Mrs. Judith Bradshaw‘ (renardii x ?, eventuell gracile)
16.   x oxonianum ‚Hollywood‘
17.   x oxonianum ‚Phoebe Noble‘
18.   x oxonianum ‚Rebecca Moss‘
19.   x oxonianum ‚Sue Cox‘
20.   x oxonianum ‚Walters Gift‘
21.   x oxonianum Sämling
22.   phaeum ‚Conny Broe‘
23.   phaeum ‚Green Ghost‘
24.   phaeum ‚Judith’s Blue‘
25.   phaeum Sämlinge
26.   pratense ‚Primadonna‘
27.   pratense Sämling
28.   reflexum
29.   ‚Richard Nutt‘ (sylvaticum x pratense)
30.   sanguineum
31.   ‚Stephanie‘ (peloponnesiacum x renardii ?)
32.   sylvaticum ‚Album‘
33.   sylvaticum ‚Amy Doncaster‘
34.   sylvaticum ‚Baker’s Pink‘
35.   sylvaticum ‚Birgit Lion‘
36.   sylvaticum ‚Coquetdale Lilac‘
37.   sylvaticum ‚Dr. Tassilo Schütze‘
38.   sylvaticum ‚Ice Blue‘
39.   sylvaticum Sämling
40.   ‚Tiny Monster‘ (sanguineum x wlassovianum ?)

Ganz besonders freuen mich G. sylvaticum in Sorten, sowie jene Pflanzen, die ich im Sommer 2009 aus England und den Niederlanden mitgebracht habe. Besonders reichblütig sind das langnamige clarkei ‚Northtumberland Lavender Queen', 'Distant Hills' und 'Richard Nutt'. Ich habe in der Übersicht die Eltern der Hybriden, falls bekannt, mit angeführt, damit man verwandte Arten auf der Übersicht vergleichen kann.

edit: Eigener PC, neues Bild ;-), die Farben waren ja furchtbar trübe!

Kommentare:

  1. Super toll dein Scan. Das sieht so toll aus, könnt ich mir gut auch als Plakat vorstellen! Wann gibts die erste Geranium Katrinense (oder so ähnlich)? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Wie? Du hast die Blüten auf den Scanner gelegt und dann gescannt? Ist ja ne dolle Idee, muss ich auch mal probieren. Du hast ja ne Menge schöner Geraniumsorten, ich bin begeistert! VG Annette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katrin! Du hast wirklich eine große Geraniensammlung - alle Achtung. Die Idee mit dem Scanner ist wirklich gut!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Wow! beeindruckend die tolle Sammlung. Und wirklich eine gute Idee mit dem Scanner. Ich hatte mir in Australien mal ein Buch gekauft: leaves&pods von josie iselin, und sie hatte auch Blüten und Blätter auf den Scanner gelegt. Man kann damit tolle Effekte erziehlen. LG Sibylle

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katrin,
    leider habe ich nur den Perlenblog als Blog zum Kommentieren. Dafür bin ich wieder in deinem Forum aktiv. Mein Geraniumbeet ist toll gewachsen.
    Wie machst du das, dass du dir die ganzen Pflanzen zum Scannen merken kannst mit den Blüten?
    Danke für deine tolle Arbeit
    Grüsse

    AntwortenLöschen
  6. Elisabeth, eigene Sorten sind eher unwahrscheinlich, es gibt einfach schon zuviele. Das müsste richtiges Glück sein!

    Annette, ja, einfach auf den Scanner, Raum (oder Scanner) abdunkeln, Deckel offenlassen, scannen. Geht ganz einfach.

    Sibylle, man wird richtig süchtig danach, ich möchte mal Blätter probieren. Leider ist mein Scanner normal, also zu klein, um viele Blätter zu vergleichen.

    Beadelica, hups, peinlich, ins Forum muss ich auch mal wieder schauen! Freut mich, wenn dein Beet gut gedeiht. Die Geranium kann ich fast alle noch unterscheiden, zumindest wenn ich Größenvergleiche habe. Zu ähnliche Sorten kaufe ich einfach nicht mehr.

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Die Blüten auf dem Scanner sehen ja toll aus! Gerade wenn man leidenschaftliche fotografiert liegt es ja nicht so nahe, die Blüten auf diese Weise zu verewigen. Ich werde das sicher auch mal probieren.

    Grüße aus dem Hinterhofgarten.

    AntwortenLöschen