27. April 2011

Und auf einmal war es grün...


Diesmal hat es nicht einmal Regen gebraucht, um den Garten in wenigen Tagen von Frühling auf Spätfrühling umzufärben. Es waren nur ein paar warme Tage und schon sind alle Pflanzen ausgetrieben, die Gehölze haben Laub bekommen und die Obstbäume gingen in Blüte. Oben seht ihr den Sitzplatz unterm alten Apfelbaum, links und rechts im Hintergrund befindet sich ein Teil meiner Schattenbeete (die gelungendsten bis jetzt).


Hier sieht man eins aus der Nähe, das seit mittlerweile drei Jahren existiert. Das Blaue im Vordergrund ist Lathyrus vernus 'Caeruleus', links daneben eine Brunnera, rechts Omphalodes cappadocica. Die blasslila Blüten im Hintergrund gehören Lunaria rediviva, der Mondviole, einer heimischen Art aus der Gattung der Silberlinge. Sie ist mehrjährig und bringt den meiner Einschätzung nach angenehmsten Blütenduft aller Blumen hervor, die ich bisher kennenlernen durfte.


In den Staudenbeeten gegenüber in der Wiese sieht es nicht anders aus. Rote Lichtnelken (Silene dioica) blühen in einer einzigen rosa Wolke, viele Tulpen sind aufgeblüht und die Narzissen verblühen nun schon. Dafür treiben die anderen Hochstauden mit kräftigen Blattbüschen aus und bald wird man keine Erde mehr sehen.

Unser nächstes Projekt lauert - kaum sichtbar - im Hintergrund des Bilds: ein weiteres Staudenbeet. Ich freue mich schon auf die Pflanzung! Aber das wird noch ein paar Wochen dauern. Und Regen wäre mal praktisch... Ich gieße meine Staudenbeete grundsätzlich fast nie, aber heuer haben sie schon einen kleinen Schluck gekriegt und wenn es so weitergeht, bleibt das nicht der letzte - immerhin befinden sich alle Pflanzen gerade im Austrieb.

Kommentare:

  1. Liebe Katrin, dein Garten ist echt wunderschön und sieht nach sehr viel Arbeit aus, wie schaffst du das? Ich scheue mich immer noch mehr Pflanzen dazuzunehmen, weil ich denke, es wird immer nur noch mehr zu tun sein. Bewundere dein Werk und deine Liebe dazu kommt sogar über die Bilder herüber. Sehr schöne Stimmung, auch beim Sitzplatz unter dem Apfelbaum sieht es sehr nett aus!
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katrin! Deine Staudenbeete sind immer so herrlich anzuschauen. Meine zwei Beete blühen leider nicht so üppig, aber vielleicht wachsen die Pflanzen den Sommer über gut an und vermehren sich auch ein wenig.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katrin

    Wunderschöner Garten und dazu gelungene Aufnahmen durch das spezielle Lichtspiel.

    Auch bei mir wird der Regen sehnlichst erwartet aber keiner ist in Sicht. So ein trockener April hatten wir noch nie!

    Liebe Grüsse Rosana

    AntwortenLöschen
  4. Du hast einen wunderbaren Garten, sehr romantisch und der Sitzplatz unter dem alten Obstbaum hat Lieblingsplatzpotenzial. Ich finde es toll wenn man außer den Blümchenbildern (die natürlich auch immer sehr schön sind) auch mal die Gartenanlagen sieht. LG Annette

    AntwortenLöschen