15. Oktober 2010

Ein Staudenbeet im Jahreslauf




Heuer habe ich erstmals versucht, einige Staudenbeete im Laufe des Jahres aus der immer gleichen Perspektive zu fotografieren. Leider ist es mir nicht immer gelungen, auch wirklich immer den gleichen Blickwinkel zu finden und auch regelmässig ein Foto zu machen. Diese Serie bildet eine Ausnahme, sie ist in fast gleichen Zeitschritten aufgenommen worden und zeigt sehr gut, welche Stauden zu welcher Jahreszeit am meisten dominieren.

Das erste Bild stammt vom 23. April. Narzissen und erste Tulpen blühen und die Beetkonturen sind noch sehr gut erkennbar. Rechts im Bild ist jeweils das Beet zu sehen, das ich im vergangenen Jahr angelegt habe.

Am zweiten Bild ist es Ende Mai, alle Stauden befinden sich im vollem Austrieb und die Blüten von Anthriscus sylvestris 'Ravenswing' schweben über dem Beet.

Einen Monat später (24. Juni) übernehmen die Geranium, Stachys, Nepeta und Campanula. Es ist die üppigste Zeit des Beets und noch war kaum ein Rückschnitt notwendig.

Leider fehlt die Juliansicht - ich war in Urlaub - stattdessen geht es Mitte August weiter. Hier ist das Jahr bereits deutlich fortgeschritten. Phlox, Agastachen und erstmals auch die Gräser dominieren das Bild, Rudbeckia hirta im Vordergrund hat sich selbst dorthingesät und beginnt mit ihrer Blüte.

Mitte September ist alles sehr üppig geworden. Das dunkle Basilikum mit dem spannenden Namen Ocimum (kilimandscharicum x basilicum 'Purpurascens') 'Afirican Blue' hat sich zu einem beeindruckenden Busch entwickelt. Es ist eine der wenigen einjährigen Pflanzen, die ich jedes Jahr verwende. Rechts hinten sieht man die weiße Artemisia lactiflora 'Elfenbein' sowie Coreopsis tripteris.

Das letzte Bild stammt nun von vor 5 Tagen, vom 10. Oktober. Unbestrittene Stars sind im Moment die Gräser, aber auch Rudbeckia hirta ist in Vollblüte. Einige Pflanzen haben sich auch heuer wieder ausgesät und ich freue mich schon auf die Blüte im kommenden Jahr - an etwas anderen Stellen vermutlich.

Kommentare:

  1. Steil! solche übersichten sind klasse! muss ich auch mal probieren, aber bei mir mangelt es zumeist an konsequenz :-(

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe dieses Problem auch... oft fehlen dann auch ein paar wichtige Monate, nur April, Mai und Oktober bringens halt nicht so ;-). Aber fürs kommende Jahr mache ich mehrere solche Serien, jawohl! :-D

    AntwortenLöschen