24. Oktober 2011

Abends im Gebirge...

Zur Abwechslung und weil ich im Moment nicht viel Neues aus dem Garten berichten kann, zeige ich euch ein paar Eindrücke aus den nördlichen Kalkalpen, an deren Rand ich wohne. Am Wochenende war ich auf einer Hütte und konnte daher am Abend, in der Nacht und am Morgen Bilder machen.


In der Abenddämmerung leuchtet der Nebel und Dunst in den Tälern ganz freundlich hell (links der Blick über das Windischgarstner Becken Richtung Norden zur Kremsmauer). In der Ferne sieht man Teile der Tauern (rechts).


Den Gipfel sieht man nicht, aber hier scheint die Sonne auf den Großen Pyhrgas.


Und hier scheinen die letzten Sonnenstrahlen auf den Kleinen Pyhrgas, wobei man am rechten Bild ganz links sogar das Gipfelkreuz sehen kann.


Nach dem Sonnenuntergang erheben sich die höchsten Berge Oberösterreichs deutlich aus dem dunstigen Umland. Es sind von links nach rechts die Spitzmauer (hinter der Fichte), der Große Priel und der kleine Priel. Das zweite Bild habe ich am Morgen aufgenommen, hier sieht man den Kasberg, die Falkenmauer, die Kremsmauer und rechts das Sengsengebirge mit dem Hohen Nock.


Den beeindruckenden Sternenhimmel konnte ich nicht so recht in Bilder fassen, die vielen Sternschnuppen, die wir sahen, leider auch nicht. Am besten gelangen die Versuche mit hohen ISO-Werten, dafür pixeln die Bilder ziemlich. Ich habe schon lange nicht mehr so deutlich die Milchstraße gesehen. Eigentlich hätte ich länger experimentieren sollen, bei dem Glück mit Neumond, aber es war sehr, sehr kalt.

Kommentare:

  1. Liebe Katrin, ich liebe diese Bilder! Vor allem das 1. ganz oben und das 3. von unten gefallen mir ganz besonders gut und natürlich die Nachtbilder! Das muss ein unglaublicher Himmel gewesen sein...
    Wow - ich muss wieder in die Berge!
    Vielen Dank für die Bilder und viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Ich kann mich gut in das Erleben hineindenken.

    Lieben Gruß und schönen Herbst
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  3. Danke für diese wunderschönen Bilder!
    Für mich als Nordlicht sind sie etwas wirklich Besonderes. Diese grandiosen Berge und der überwältigende Sternenhimmel.
    Liebe Grüsse aus dem Norden! Meggie

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder... wenn nur der Aufstieg nicht wäre;-) Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder hast Du von Deinem Ausflug mitgebracht. Die Stimmung in den Bergen ist schon eine ganz besondere. Leider, hat man so selten die Möglichkeit sie zu erleben.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Es freut mich, dass die Bilder etwas Besonderes für euch sind. Ich hätte zwar öfter die Möglichkeit, da ich nicht weit weg wohne, aber so wirklich in die Tat umsetzen geht sich dann doch nicht so oft aus. Ich habe also auch ziemlich gestaunt, wie schön es war!
    LG, Katrin

    AntwortenLöschen