4. Januar 2011

Partielle Sonnenfinsternis


Heute ausnahmsweise etwas Nichtpflanzliches: Wir hatten Glück mit dem Wetter und konnten bei strahlendem Sonnenschein die teilweise verdeckte Sonne bewundern. Die Bilder sind durch eine Schweißbrille hindurch aufgenommen, daher kommt die seltsame Farbe und Bild drei ist etwas verwackelt. Ich fand es faszinierend und war froh, dass es keinen Nebel gab wie wenige Kilometer weiter im Norden.

Kommentare:

  1. Klasse Aufnahmen! Ist denn eine Schweißerbrille sicher?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolle Aufnahmen, liebe Katrin. Bei war leider alles dicht und nichts zu sehen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Toll! Bei uns gab es ausnahmsweise auch herrlichen Sonnenschein, wir haben mal durch ein paar Schichten alter Filmnegative hingeguckt, aber ich bin mir nicht sicher, ob das ungefährlich ist. Man hat es so auch ein wenig gemerkt, aber es war natürlich lang nicht so düster, wie damals 99 bei der totalen Sonnenfinsternis.
    Deine Fotos sind cool, so hast du auch eine bleibende Erinnerung, ich denke die Schweißbrille ist sicher sicher ;-)

    AntwortenLöschen
  4. super, vielen dank für die bilder. bei uns war es zu trüb und ich gestehe...ferien ich war etwas spät dran. gruss sibylle

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich bin über den Blog von Hillside Garden bei dir gelandet und deine Bilder von der Sonnenfinsternis bewundert. Meine Bilder, die ich heute gepostet habe, sind durch die Wolken fotografiert.
    VG Manfred

    AntwortenLöschen
  6. Oh toll, bei uns waren viele Wolken am Himmel. Herzliche Grüße von Luzia.

    AntwortenLöschen