22. Januar 2011

Der Winter ist zurück


Zum Glück ist der Winter mit Schnee und Frost (wie gewünscht :-)) in den Garten zurückgekehrt. Das Stängelchaos in den Beeten ist wieder versteckt und niemand muss darüber nachdenken, ob abschneiden jetzt schon sinnvoll wäre oder nicht. Sogar der Teich ist wieder zugefroren.

Ich bin froh, da der Garten im Winter mit Schnee viel schöner ist als ohne und Schnee zu Jänner und Februar einfach dazugehört, zumindest da, wo ich gärtnere; ganz abgesehen davon, dass man sich viel besser auf den Frühling freuen kann, wenn es so richtig kalt und winterlich ist.

Kommentare:

  1. Liebe Katrin,

    bei Euch sieht das ja wirklich noch einmal richtig nach Winter aus. Wir haben im Moment gerade den sogenannten typischen Berliner Winter: immer um Null Grad, mal regnet es, mal schneit es, mal graupelt es und mal taut alles wieder weg. Halt richtiges Erkältungswetter.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katrin,
    Seit heute morgen ist auch unsere Welt hier südlich von Wien wieder weiß und ich habe natürlich auch gleich den Fotoapparat gezückt, umso mehr wir mit strahlendem Sonnenschein belohnt werden (eher selten in unserer Gegend). Plötzlich bekommen ja diese abgestorbenen Pflanzenteile wieder so viel Kontur, bei mir steht auch noch einiges davon herum.

    Ich hab dir den Award "liebster Blog" weitergegeben, alles Weitere findest du in diesem Post: http://kleinefreude.blogspot.com/2011/01/liebster-blog-award.html
    Hoffe, du magst ihn! Wenn nicht, ist das auch in Ordnung, fühl Dich frei damit.

    Ganz liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns hats auch leicht gezuckert, Katrin. Und wir hatten letzte Woche eine Baustelle im Garten, wir räumten ein Beet ein- und aus. Ich hoffe, das wird wieder was.

    Sigrun

    AntwortenLöschen