24. September 2010

Fingerkraut und Goldrute


Ein schönes Fingerkraut für den Vordergrund von Beeten ist Potentilla x hopwoodiana. Es blüht von Juni bis jetzt (und den Knospen nach zu urteilen auch noch weiterhin) durch und erreicht etwa 50 cm Höhe.


Bienen, Schwebfliegen, Hummeln und andere Insekten finden in den Wiesen immer weniger Nahrung. Daher freuen sie sich im Herbst über das Pflanzenangebot in unseren Gärten. Besonders viele finden sich auf der Goldrute Solidago caesia, die etwa 60 cm hoch wird und daher gut für die vorderen Bereiche von Beeten zu verwenden ist. Diese Art wächst viel langsamer als andere Goldrutenarten und kann daher getrost gepflanzt werden! Wie auf dem Bild zu sehen ist, wird sie vor allem von Schwebfliegen besucht.

Kommentare:

  1. Hallo Katrin!
    Ich besuche schon lange deine Webseite und musste mich natürlich gleich als Leserin hier eintragen!
    Ich habe schon so viele Storchschnäbel im Garten, auch dank deiner Sortenempfehlungen.
    Mach weiter so!
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke, danke für deinen Kommentar, das freut mich :-)

    AntwortenLöschen