20. September 2010

Geranium, die jetzt noch blühen...


Geranium wallichianum 'Rozette' blüht seit Mitte Juni durchgehend und befindet sich im Moment in Vollblüte. Die Pflanze rankt wie andere Sorten der Art in Nachbarpflanzen hinein und sollte daher genug Platz zugewiesen bekommen. Am wohlsten fühlt sie sich im Halbschatten oder an nicht zu trockenen Stellen - heuer war der Sommer jedoch so feucht, dass sie auch in ganz normalen Beeten zu Höchstform auflaufen konnte.




Geranium wallichianum 'Pink Penny' hat etwas rundere Blüten und einen noch ungestümeren Wuchs. Die Pflanze wird riesig, belohnt aber gerade jetzt im Herbst mit einer ungeahnten Blütenfülle!



Letzte Blüten zeigt Geranium koreanum, eine nette Wildart mit weichen Blättern, die ab Mai silbern schimmernde Blüten hervorbringt. Die Pflanze fühlt sich in Sonne bis Halbschatten am wohlsten.

Kommentare:

  1. Glückwunsch zum neuen Blog, freu mich schon auf deine Beiträge =)
    lg Waltraud

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir blühen noch G. nodosum, G. pratense, G. sanguineum und natürlich einer meiner Lieblinge, die unvergleichliche Jolly Bee.
    VG Elke

    AntwortenLöschen
  3. So hatte ich es mir vorgestellt, Katrin. Fotos, die mich dazu bringen, noch mehr Geranium im Garten haben zu wollen.
    Gruß
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir blühen auch noch einige Geranium mehr, allerdings haben sie durch das feuchte Wetter im Sommer eher durchgeblüht und viele, die um diese Zeit sonst geblüht haben, sind heuer schon durch.

    Geranium gibt es immer wieder Neue ;-)

    AntwortenLöschen