17. August 2016

Abendlicht

Nach ein paar Tagen Zusammenraufen mit der neuen Kamera kann ich nun endlich mal passable Bilder vom Abend- und Morgenlicht im Schotterbeet zeigen - es ist nun möglich, das kühle Morgenlicht und die warmen Töne am Abend realitätsgetreu einzufangen. Und in den nächsten Tagen kommt dann mal der restliche Garten dran, ich glaube, ich zeige seit Mai nur das Trockenbeet.

Hier also ist Abend im Trockenbeet. Die blütenreichen Büsche vorne sind Gamander (Teucrium lucidrys) und Bergminze (Calamintha nepeta), beide werden von den Bienen geliebt.
Ich hoffe, Rudbeckia missouriensis kommt auch nächstes Jahr wieder, es scheint hin und wieder Probleme mit der Langlebigkeit zu geben - das wäre schade, denn die Pflanze ist standfest, blütenreich und trockenheitstolerant.
Im Kontrast dazu das kühle Morgenlicht, kurz bevor die Sonne über den Berg schaut. Alles ist noch voller Tau, die Silene frivaldskyana zeigt gerade viele offene Blüten, die Artemisien sind noch nicht luftig-fluffig. Links vorne noch eine Silene als niedliche Polsterpflanze: Silene schafta 'Splendens'
Stipe tenuissima ist auch noch etwas nass.

Die ersten Sonnenstrahlen treffen auf Achnatherum calamagrostis, das im Garten an anderer Stelle ständig umkippt, hier aber straff aufrecht und wunderschön das Beet dominiert.

Kurz vor Sonnenuntergang kommt dann der Moment von Pennisetum orientale 'Karley Rose'.
Die Samenstände von Silene latifolia zieren auch noch lange nach den weißen Blüten.

Achnatherum ist auch am Abend wunderschön, links ragen Knautia macedonica, Linum und Allium sphaerocephalon ins Bild.

Unermüdlich, schon seit Juni, blüht Scutellaria baicalensis. Davor schiebt Allium 'Millenium' zwei Blüten; ich hoffe auf regen Zuwachs dieser wunderschönen, den ganzen Sommer über blühenden Sorte, einer Kreuzung aus A. senescens und A. nutans, die nicht einzieht.

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes trockenliebendes Beet hast Du da angelegt. Ich bin gerade auf der Suche nach Inspiration - da bin ich gespannt, was du sonst noch an gärtnerischer Gestaltung in den nächsten Posts zeigen wirst. LG aus einem Garten in Deutschland vom Marion.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Das Licht, die Pflanzen... einfach toll! Liebe Grüsse vom Engerain, Thomas

    AntwortenLöschen
  3. Schön geworden Dein Beet.
    Ich hoffe es ist so wie Du es Dir vorgestellt hast.
    Lg Petra

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön Katrin! Dein Trockenbeet hat einen unglaublichen Schub gemacht die letzten Wochen!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katrin,
    dein Trockenbeet ist wunderschön. Im Abendlicht leuchten die Pflanzen zauberhaft und verströmen einen ganz besonderen Charme - sehr, sehr schön! Nun werd ich noch ein wenig auf deinem hübschen Blog stöbern.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katrin,
    Deine wunderschönen Bilder machen mir Mut, es endlich auch mal mit Morgen- und Abendlicht zu versuchen. Was ist das Geheimnis des aufrechten Achnaterums? Ich wollte meine kräftigen Horste schon entsorgen. Sie liegen auch ohne Regen und Sturm fürchterlich im Beet.
    Liebe Grüße,
    von Jochen

    AntwortenLöschen
  7. Sehr sehr schöne Bilder von einem sehr sehr schönen Garten, liebe die Lichtstimmung die entsteht bevor die Sonne ganz unter-und aufgegangen ist :)

    AntwortenLöschen