27. Mai 2014

Kommendes Wochenende: Offene Gartentür und Fernsehbeitrag

Die lange Blogpause in der schönsten Zeit des Jahres hat mehrere Gründe, zwei davon kann ich euch heute schon verraten: Zum einen natürlich die beiden Tage der offenen Gartentür am kommenden Wochenende, zu denen ich noch einmal herzlich alle einladen möchte, die in zumutbarer Distanz wohnen. Ich würde mich sehr freuen, auch Besucherinnen und Besucher aus dem nahen Bayern begrüßen zu können; der Grenzübergang Suben ist ca. 60 Autominuten entfernt.

Zum anderen war vergangene Woche das Fernsehteam von Karl Plobergers Gartensendung 'Natur im Garten' bei uns und hat Eindrücke aus dem Garten und natürlich auch von Mama und mir aufgenommen. Die Sendung ist zu sehen am Sonntag, dem 1.Juni auf ORF 2 um 16:05 Uhr. Ich bin schon ziemlich nervös, wie der Beitrag dann wird und habe keine Ahnung mehr, was ich so geplappert habe ;-). Wer die Sendung verpasst - oder bei uns beim offenen Gartentag ist - kann sie entweder in der Mediathek des ORF 7 Tage nach Ausstrahlung anschauen oder auf der Homepage von 'Natur im Garten', wo schon jetzt die vergangenen Beiträge zu sehen sind.




Für den Gartentag haben wir noch Flyer drucken lassen, die unsere Idee vom Gärtnern und die Kontaktdaten präsentieren. Und der Garten selbst soll natürlich auch möglichst gut aussehen - bisher war aber nicht viel mit Pflege, weil das Wetter im Moment nicht mitspielt - die eine oder andere Unkrautplantage wird daher auch den offenen Gartentag überleben und für Realismus in den Beeten sorgen ;-).

Die Pflanzen präsentieren sich gut, denn die Iris erblühen gerade und überhaupt sind wir sehr weit dieses Jahr. In den Kiesbeeten ist es schon richtig voll mittlerweile und auch die Hochstaudenbeeten sind durch das nass-warme Wetter förmlich explodiert.

Im Schatten blüht jetzt Meconopsis cambrica und die Farne sind nun alle ausgetrieben


Es war spannend zu erleben, wie ein Fernsehbeitrag schlussendlich wirklich entsteht. Dass dabei 15 Leute ständig in Bewegung sind, Schienen verlegen, Beleuchtung aufstellen und direkt vor Ort die Aufnahmen prüfen, das kriegt man ja nur anhand eines Fernsehbeitrags niemals mit.

Ob es mein Kompostplatz auch ins Fernsehen schafft, das weiß ich nicht - aber ich habe mir große Mühe gegeben, ihn appetitlich aussehen zu lassen!

Und wenn dann mal das Wetter mitspielt, gibt es noch neue Eindrücke aus dem Garten!

Kommentare:

  1. wow - gratuliere liebe Katrin!
    Den Beitrag sehe ich mir ganz sicher an - freu mich schon jetzt!
    Zum Tag der offenen Gartentür schaffe ich es dieses Wochenende leider nicht. Aber das ist nur aufgeschoben - ich bin schon super neugierig.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathrin,
    gut möglich das ich am Samstag vorbei komme :-)
    Ansonst schaue ich mir euren Beitrag am Sonntag im TV!

    Viel Erfolg wünsche ich euch auf jeden Fall.

    Viele Lieb Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katrin,
    das euer Garten von "Natur im Garten" gefilmt wurde ist ja total genial. Eine Ehre und freut doch jedes Gärtnerherz. Leider haben wir den ORF2 nicht, aber ich schaue mir jede Sendung mindestens einmal im Internet an.
    Der Flyer ist wunderschön, mit den traumhaften Fotos, der Beschrieb einfach toll.
    Schade, dass ich soweit weg wohne. So gerne würde ich mal durch euren Garten schlendern.

    Herzliche Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine aufregende Sache, so ein Gartendreh! Hab ich ja auch schon hinter mir! Allerdings war bei mir nur ein kleineres Grüppchen vor Ort und Schienen wurden auch nicht verlegt! Haha....
    Muss ich mir natürlich unbedingt ansehen!!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. Das Fernsehen im Garten ist schon eine spannende Sache und nachher weiß man wirklich nicht mehr, was man geplappert hat. Als ich mich damals im Fernsehen sah, bin ich vor lauter Scham im Sofa versunken *lach*. Ich glaube aber, die Leute interessieren sich aber mehr für die Gartenbilder, als für die Dialoge.
    Zu gerne würde ich deinen Garten zur Offenen Gartenpforte besuchen, doch leider ist die Entfernung zu groß.
    Ich wünsche dir aber viel Spaß und gutes Wetter an diesen Tagen1

    Liebe Grüße, Vera

    AntwortenLöschen
  6. Gratuliere! Das ist ganz wunderbar und ich freu mich auf den Beitrag im Fernsehen!
    Wünsch euch ein schönes, erlebnisreiches Wochenende und natürlich bestes Wetter für den Offenen Garten :-)

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Gern würde ich deinen Garten live erleben - so schön ist er... Wir haben hier auch an der offenen Gartenpforte teilgenommen - es ist immer ein besonderer Tag. Die Sendung sehe ich mir an und bin gespannt.
    Gutes Gelingen und viel Sonnenschein. Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen
  8. Das wird bestimmt super, euer Garten ist ja wirklich zum herzeigen schön. Das Datum ist notiert! Du hast das bestimmt sehr sympathisch hingekriegt, bald wird dein Blog überflutet werden mit interessierten Lesern
    Mara-Tiziana

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Katrin,
    ich mag diese Sendung sehr und habe mir natürlich jetzt den Termin gemerkt. Da kann ich deinen wunderschönen Staudengarten mal genauer ansehen, für die off. Pforte wohne ich ja leider viel zu weit weg. Trotzdem viel Erfolg und viele nette Besucher für diese Tage.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  10. Herzliche Gratulation zu diesem tollen Erlebnis! Werde mir den Bericht im Fernsehen ansehen! Das Wetter war bislang wirklich bescheiden, der viele Regen könnte endlich mal aufhören...

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Ciao ho trovato ora il tuo bellissimo blog, ha un grande giardino pieno di piante perenni interessanti! Complimenti! Ti seguiró molto volentieri, un saluto :)

    AntwortenLöschen