14. Mai 2016

Details im Mai

Jetzt, wo die Beete alle üppig blühen, gibt es auch im Kleinen interessante Details zu entdecken...

Anthriscus sylvestris 'Ravenswing' ist eine wundervolle dunkleblättrige Blattschmuckstaude, die sich mit Aussaat durch den Garten blackboxt.

Eine der letzten Elfenblumen im Jahr ist Epimedium fargesii 'Pink Constellation'

Euphorbia dulcis 'Chamaeleon' ist aus der Entfernung und auch aus der Nähe eine faszinierend schöne Blattschmuckstaude.

Morgentau am Laub vom Klatschmohn

Die ungefüllten Blüten der Paeonia mlokosewitschii verblühen leider sehr schnell.

Wer mehr Winterlinge haben möchte, sollte jetzt die Samen sammeln und sofort dort aussäen, wo in Zukunft gelbe Blüten gewünscht sind - so klappt die Ansiedelung am einfachsten!

Meconopsis cambrica, die unkomplizierteste Scheinmohnart, beginnt nun an allen möglichen Stellen im Schatten mit der Blüte.

Kommentare:

  1. Oh ich bin verliebt, dieses letzte Elfenblume sieht absolut traumhaft aus, ich denke ich benötige dringend auch noch ein paar andere Sorten, als die Eine die ich bisher habe :-)!
    Deine anderen Makrobilder gefallen mir aber auch sehr gut!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön! Bei Dir wachsen so viele verschiedene Stauden. Auch viele, die ich noch nie gesehen habe! Einfach herrlich!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wirklich wunderschöne Detailfotos!
    Ich liebe diesen Blick auf die kleinen Schönheiten im Garten. Die Elfenblume sieht auch sehr hübsch aus. Seit diesem Jahr habe ich auch welche im Garten und finde sie ganz zauberhaft.
    Rosige Gartengrüße von Christine

    AntwortenLöschen