15. September 2013

Endlich wieder weiches Licht

So sehr ich den Sommer mag, so sehr freue ich mich dann im Spätsommer wieder auf den Herbst. Erstens kann man um diese Zeit im Garten endlich wieder umgestalten und Stauden umsetzen, zweitens ist es nun am üppigsten und drittens ist das Sonnenlicht aktuell wieder so tiefstehend, dass es eine Freude ist, Bilder zu machen. Ganz im Gegensatz zu Hochsommer, wo man sehr früh aufstehen muss, um passables Licht zu haben. Dazu kam diesen Sommer sehr trockene Luft, sodass es nur selten getaut hat.


Das alles ist vorbei und nun gibt es wieder sanfte Farben. Links die Blüte von Hosta 'Violetta', die man definitiv auch nur wegen ihrer Blüten pflanzen könnte (das Laub ist glänzend grün). Weiße Lobelien sind robust und säen sich in Maßen selbst aus. Eine Kombination, von der ich noch nicht weiß, ob sie mutig oder hässlich ist: Rosa Knöterich mit Solidago 'Fireworks', einer zarten Goldrute.


Sobald die Sonne höher steigt, werden die Kontraste noch etwas härter. Bald wird auch das vorbeisein (Phlox 'Little Sarah' mit Molinia 'Transparent', Sanguisorba-Sämlinge, Kalimeris incisa 'Madiva')


Ein wunderschönes Gras ist dieses blaubereifte Calamagrostis aus Korea, das ich bei Sarastro bekommen habe. Im Gegensatz zum bekannten Diamantgras hat es ein kernigeres, gröberes Aussehen und breitere Blätter, die elegant überhängen. Die Eigenschaft, Tautropfen in der Blüte zu tragen und dadurch silbern zu wirken hat es zum Glück ebenfalls.


Am Abend leuchten die Beete noch einmal auf. Salvia 'Amber' der heuer im nassen Juni hochgewachsen und hernach umgekippt ist, entschädigt nun für sein schlabbriges Aussehen.

Kommende Woche gibt es bei Hofer/Aldi Süd Blumenzwiebel. Vermutlich sollte ich selbst keine mehr kaufen... einige hundert warten schon darauf, verbuddelt zu werden ;-)

Kommentare:

  1. Stimmt, das Licht im Herbst ist einfach unübertrefflich. Auch ich mag es sehr ... wenn es denn nicht gerade regnet, wie bei uns übers Wochenende.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Schön... !!! Ich oute mich auch mal als Herbstfan! Allerdings ist es momentan ziemlich schmuddelig bei uns! Aber es kann ja nicht immer schön sein! Der Sommer hat uns doch sehr verwöhnt!
    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Deine Herbstbilder sind so richtig schön melancholisch, zum Glück fehlt noch der Nebel.... der verleidet mir dann den Herbst schon !
    Grüess èascale

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder und eine zauberhafte Stimmung!
    Viele Grüße,
    Mii

    AntwortenLöschen
  5. Deine Bilder sind wirklich toll geworden. Ich finde es auch sehr erfrischend, dass du dich über den Herbst freust und nicht nur dem Sommer nachtrauerst ;) Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  6. wunderschöne Bilder Katrin!
    Ich liebe Deinen Garten und Deine Staudenbeete! Zu jeder Jahreszeit sieht es schön aus und immer gibt es was zu entdecken!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  7. Das Licht im Herbst und auch im Frühsommer ist wirklich schöner, was Fotos anbelangt. Ansonsten steht der Herbst ja leider als Vorhut für die sehr lange Winterzeit in unseren Breiten, das hat man weniger gern.
    Deine Bilder sind jedenfalls zauberhaft!

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntagnachmittag!
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Dear Katrin, beautiful pictures, as usual. I've started taking notes from your post regarding new plants and cultivars, that I must get for myself in future, like this Hosta 'Violetta' :)
    It is interesting to see this Calamagrostis from Korea. I have got a very similar plant from Coen Jansen's nursery in Holland as Calamagrostis 'Mona'. I believe it is the same plant. Rather different from C.brachytricha, but very promising

    Best regards,
    Rasa .

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Tulpenbilder und so viele Sorten und Farben.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Tnx
    Blumenzwiebeln Kaufen Holland

    AntwortenLöschen