12. Februar 2017

Mein Buch "Bienenfreundlich Gärtnern" ist erschienen - Verlosung

Endlich ist es soweit - manche haben vielleicht schon die Bilder in der Linkliste des Blogs gesehen - mein zweites Buch ist erschienen! Und auch wenn man Bücher als pdf viele Mal durchliest, so ist es doch etwas Besonderes, sie dann endlich gedruckt in Händen zu halten.
Wie schon mein erstes Werk wird das Buch beim BLV-Verlag veröffentlich und auch dieses Mal geht es um das Kombinieren von Pflanzen am richtigen Standort. Allerdings steht der Inhalt dieses Mal nicht nur unter ästhetischen Gesichtspunkten, sondern bietet Vorschläge für Pflanzen, die nicht nur für uns schön aussehen, sondern auch für Wildbienen, Honigbienen und andere Insekten wertvoll sind.

Tiere im Garten waren mir immer schon ein großes Anliegen, weil ich über die Tiere erst zu den Pflanzen gekommen bin. Einen Ratgeber dazu zu schreiben, wie man diese beiden Bereiche verbinden kann, hat mir daher großen Spaß gemacht. Außerdem imkere ich selber mit Honigbienen, weshalb ich mit Trachtpflanzen aus der Literatur und aus eigener Erfahrung immer besser vertraut werde. Ich stelle daher im Buch eingangs die Zusammenhänge zwischen Insekten und Pflanzen vor und gehe dann näher auf die Probleme dieser Tiere in unser immer intensiver genutzten und daher artenärmeren Umwelt ein. Weil Gärten hier eine große Hilfe sein können und als vielfältiger Lebensraum von zahlreichen Tieren besiedelt werden, kommt ihnen auch für den Schutz von Bienen Bedeutung zu und wir alle sollten diese Verantwortung wahrnehmen und die eine oder andere Bienenpflanze in unsere Gestaltung miteinbeziehen.


Naturnahes Gärtnern und die wichtigsten Grundsätze dazu stelle ich vor, der Kernteil des Buchs sind jedoch Pflanzvorschläge für robuste, wüchsige Pflanzen, die man in vielen Gärten unterbringen kann und die für Bienen ein Nahrungsquelle darstellen.
In einem umfangreichen Praxisteil werden Pflanzengesellschaften vorgestellt, die auf sonnigen und halbschattigen Standorten und auf nährstoffreichen und feuchten Böden gedeihen. Dabei werden nur Pflanzen verwendet, die für Bienen eine ergiebige Futterquelle darstellen und auch den Frühling und den Herbst abdecken, Jahreszeiten, in denen Bienen in der uns umgebenden Natur die größten Schwierigkeiten haben, Nektar und Pollen zu finden. Die Vorschläge sind mit Skizzen von Beeten illustriert und um Ergänzungsmöglichkeiten für größere Beete und Alternativen erweitert, dazu gibt es Tipps zur Pflege der Beete.

Zahlreiche Kurzportraits zu jedem Standort stellen geeignete Pflanze vor, dazu werden Gehölze genannt, die im insektenfreundlichen Garten nicht fehlen dürfen. Ganz am Ende steht eine Blühtabelle, in der nützliche Pflanzen nach ihrer Blütezeit geordnet sind, sodass man gezielt für blüharme Zeiten seinen Garten mit passenden Gewächsen "aufrüsten" kann.

Ich fände es schön, wenn in jedem Garten noch ein paar mehr Arten stehen würden, die neben uns Menschen auch Bienen erfreuen - einige sind viel verwendete Gartenpflanzen, denen man einfach etwas mehr Raum geben könnte, andere sind völlig zu Unrecht unbekannte Pflanzen, die Beete optisch aufwerten. Dazu kommt, dass einige Gattungen besonders beliebt sind, so gehören Glockenblumen für Wildbienen zu wichtigen Nahrungsquellen.




Geschrieben habe ich das Buch im vergangenen Sommer und ein Großteil der Bilder wurde auch in diesem Buch von mir selber aufgenommen. Ich hatte das Glück, wieder mit der Lektorin meines ersten Buchs zusammenarbeiten zu können, weshalb es zwar wie gewohnt viel Arbeit war, die aber konstruktur von statten ging und ein Buch zum Ergebnis hat, das ich selber gerne aufschlage. Das Buch hat 96 Seiten, 159 Farbfotos, 8 Farbzeichnungen und ist um € 14 (in Österreich € 14,40) seit Freitag im Buchhandel erhältlich.


So eine Bucherscheinung muss natürlich auch gebührend gefeier werden: Unter den Leserinnen und Lesern meines Blogs möchte ich daher ein druckfrisches Exemplar meines neuen Buchs verlosen. Dazu hinterlasst bitte bis einschließlich 19. Februar 2017 einen Kommentar unter diesem Beitrag, in dem ihr am besten entweder eine Emailadresse oder einen Link einbaut, sodass ich euch im Falle des Gewinns erreichen kann. Natürlich sind auch Leute ohne Blog willkommen oder auch welche, die ihre E-Mailadresse hier nicht veröffentlichen wollen: Schaut einfach am 21. Februar hier rein, ob ihr gezogen worden seid!

Ich freue mich über die rege Teilnahme!
Viel Erfolg!

Wie man Insekten außer mit Gartenpflanzen, wie im Buch beschrieben, im Garten noch helfen kann, stelle ich demnächst am Blog vor. Hier befindet sich nämlich gerade eine Nisthilfe für Wildbienen im Bau.

Kommentare:

  1. Hallo Katrin!
    Ich freue mich, dass Du ein zweites Buch veröffentlicht hast! Ich denke, da könnten noch welche folgen, oder? 😊
    Gerne nehme ich an der Verlosung teil! Ich habe seit 3 Jahren einen Pachtgarten und meinen Nachbarn drumherum liegt nicht viel an Blumen oder Sträuchern. Ich werde dann öfter mal gefragt, warum ich mir denn soviel Arbeit mit dem Garten machen würde (Blumen, Stauden...). Ich sag dann immer: Für die Bienen und Vögel mach ich das! Es macht mir tierisch Freude die kleinen Tierchen zu beobachten, wie sie bei mir Zuflucht und Futter finden, während die Nachbarn nur Rasen, Tomaten und Gurken haben.

    Da ich keinen Blog habe hier meine e-Mail Adresse: daniela.stein76@gmx.de

    Liebe Grüße und mach weiter so!
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katrin,
    schon lange und gerne lese ich in Deinem Blog. Und sehr gerne würde ich Dein Buch gewinnen :-)
    Liebe Grüße, Nele

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katrin, das sind ja tolle Nachrichten. Ich beglückwünsche Dich und ziehe den Hut vor Deiner Arbeit. Da springe ich natürlich mit ins Lostöpfchen, und versuche mein Glück. Es wäre schon toll dieses kleine Nachschlagewerk zu besitzen.
    Ich sende viele liebe Grüsse, Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katrin,
    ich bin Gärtnermeisterin und Imkerin und finde das Thema auch total spannend. Seit ich die Bienen habe, sehe ich viele Stauden auch noch mal mit ganz anderen Augen und versuche auch in jedem von mir geplanten Garten möglichst viele bienenfreundliche Pflanzen zu verwenden. Über das Buch würde ich mich sehr freuen.
    Über deinen Blog und auch deine Artikel in der Gartenpraxis freue ich mich auch jedes Mal.
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Interessant, was Du neben Deinem Garten und Blog noch so alles machst! Du beschäftigst Dich also auch als Imkerin mit Bienen! Ich finde das ja wirklich sehr spannend! Im Moment hätte ich allerdings nicht die Zeit dazu! Ich versuche allerdings schon, ein paar Wildbienen in meinen Garten zu locken und ihnen auch ein wenig Futter anzubieten!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katrin,ich gratuliere dir zu deinem neuen Buch!Es ist beeindruckend,wie du das alles unter einen Hut bekommst.Dein Beruf und die vielen Dinge,die du rund um den Garten vollbringst.Ich bin sehr gespannt auf das neue Buch, dein Erstling steht auch schon bei mir im Regal.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bewundere Bücherschreiberinnen, wie sie das alles auf die Reihe kriegen!Sehr gern würde ich das Buch gewinnen und mir ein paar Wildbienchen anlocken...
      LG JO
      (hannl ät web punkt de )

      Löschen
  7. Liebe Katrin,
    herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Werk!
    Bienenfreundlich gärtnern ist ein so wichtiges Thema. Ich springe gern in den Lostopf :). Falls die Glücksfee mir hold ist erreichst du mich unter
    birgit.fellecke at gartenpfade.de
    Herzliche Gartengrüße aus dem Spessart sendet dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katrin, ich finde es toll, dass Du so ein wichtiges Thema aufgreifst! Ich würde gern mehr über das bienenfreundliche Gärtnern erfahren.
    Falls ich das Glück haben sollte, würde ich mich wahnsinnig freuen!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Katrin, gratuliere Dir ganz herzlich zu Deinem zweiten Buch!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Katrin,
    solch ein Buch wünsche ich mir als Starterpaket für jeden Kleingärtner ;-) ich versuche seit drei Jahren in einem Kleingarten bienen- und hummelfreundlich zu pflanzen und würde gerne meinen Horzont noch erweitern.... verwahrteerinnerungen@gmail.com Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  11. Oooohhhh das klingt nach einem ganz tollen Buch:)
    Würde mich sehr gerne in den Reigen der Mitmachenden mischen;)
    Herzliche Grüße
    Katrin ;)
    Katrin.glieder@gmail.com

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Katrin,

    Glückwunsch zum zweiten Buch, auf das ich mich schon gefreut habe. Vielleicht ist es der richtige Anstoß, auch endlich ein paar Beuten aufzustellen. ;)

    Liebe Grüße aus dem teilweise immer noch mit Schnee bedeckten Wiesenburg
    Chirstian

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Katrin,
    auch von mir: Herzlichen Glückwunsch zum 2. Buch!
    Liebe Grüße
    Weißnase

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Katrin, ich gratuliere herzlich zum 2. Werk! Auf Dein Buch bin ich sehr gespannt - bienenfreundliche Gestaltungstipps von einer, die einen wunderschönen Garten pflegt, das hört sich verheißungsvoll an.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Katrin,
    herzlichen Glückwunsch zum neuen Buch!!! Die Einblicke, die du gewährst, sehen sehr vielversprechend aus. Bienen im Garten interessieren mich sehr - spätestens, seit vor einigen Jahren ein Bienenschwarm in unsere hohle Pappel einzog, um dann im nächsten Jahr wieder zu verschwinden (ich hoffe immer noch, dass sie weitergezogen und nicht gestorben sind). Deshalb hüpfe ich gerne in den Lostopf. Im Falle der Fälle erreichst du mich per mail@frederiketreu.de.
    Herzliche Grüße,
    Frederike

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Katrin,
    Gratulation zu diesem schönen Buch - die Innenansichten sehen vielversprechend aus. Ich glaube, unsere Bücher ergänzen sich wirklich hervorragend. Es sind anscheinend viele außergewöhnliche Stauden dabei.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Bei dieser Verlosung bin ich sehr gerne dabei. Ich möchte gerne noch mehr Wildbienen in meinen Garten locken.

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    herzlichen Glückwunsch zum zweiten Buch! Ich freue mich über die vielen Insekten die die blühende Mühlenbeckia , die Schmetterlinge, welche den Lavendel besuchen.

    lg
    birgit

    AntwortenLöschen

  19. Ich bin begeistert <3 Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich würde mich sehr darüber freuen wenn ich gewinne. Und vielen Dank für diese wunderbare Verlosung. Bei Googlefolge ich dir unter Tanja Hammerschmidt und ja meine Daumen sind gedrückt :)
    lg rockstar84@gmx.de

    AntwortenLöschen
  20. Das klingt ja spannend - und hochinteressant: ein tolles Buch, das sicher immer wieder neue Anregungen bietet.
    Gerne nehme ich an der Verlosung teil.

    LG Elena

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Katrin! Ich würde mich natürlich auch sehr freuen, dein neues Buch zu gewinnen, nachdem ich auch vom ersten schon sehr begeistert war!
    Viele liebe Grüße aus Fürstenfeld, Karin (karin.fandl@fandl-hendl.com)

    AntwortenLöschen
  22. Hallo!
    Seit drei Monaten nenne ich gut 2500 m2 Garten mein eigen und beginne gerade damit, Kirschlorbeer und Koniferen gegen mehr Abwechslung auszutauschen. Dein erstes Buch ist dabei wirklich hilfreich! Gerne würde ich auch ein paar flauschige Bienchen anlocken und würde mich über das Buch daher sehr freuen :)
    VG Caro

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Katrin,

    die Neuauflage Deines ersten Buches habe ich die Tage im örtlichen Gartencenter gesehen, mal sehen, ob auch das neue Buch den Sprung dorthin schafft. Jedenfalls wäre es das perfekte Geschenk für meinen Vater, der ist nämlich auch Hobbyimker. Vielleicht hat die Glücksfee ein Herz für mich (immerhin ist heute Valentinstag ;-) ).

    Viele Grüße
    Andreas
    anroth (at) online (punkt) de

    AntwortenLöschen
  24. Wow, genau das richtige Thema. Wir wollen gern ein paar Bienenkästen aufstellen und da ist zusätzliches Bienenfutter prima. Wir haben zum Glück auch reichlich Wildbienen, aber auch die können nicht genug gefördert werden. Ich hüpfe also gern in den Lostopf.
    Viele Grüße von Eva

    AntwortenLöschen
  25. Dann sag ich mal: Herzlichen Glückwunsch zu deiner Buchveröffentlich. Was für ein schönes Ereignis. Ich habe heute auch eine Buchbesprechung im Blog, es macht viel Spaß.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Katrin,
    Glückwunsch zum 2. Buch! Das erste hab ich ja schon, aber das hier klingt noch interessanter für mich. Spannend, von jemandem, der wirklich Erfahrung mit Bienen hat, hier Tipps zu bekommen...
    Liebe Grüße - Cydora von garten-pur

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Katrin, erst vor kurzem bin ich auf Deinen Blog gestoßen. Seit 3 Jahren leben wir nun auf dem Land, nach über 40 Jahren in Berlin, und es ist soooo spannend die Pflanzen und Tiere im Garten zu erleben. Die Bienen und Hummeln zu erleben und ihnen viele Versteck- und Futtermöglichkeiten einzuräumen ist mein Anliegen von Anfang an; ernte damit aber auch viel Unverständnis. Aber egal, ich zieh das durch!!! Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Buch, das ich mir auf jeden Fall kaufen werde. Viele Grüße - Kathrin Ludwig

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Katrin,
    wow, herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung deines zweiten Buches. Ich drücke die Daumen, auf dass es ein Bestseller wird! Ich finde das Thema auch super, denn ich liebe es, wie man mit den richtigen Pflanzen Bienen und andere Insekten in den eigenen Garten locken kann.
    Viele Grüße
    Uwe
    u.scholz83(at)gmx(punkt)de

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Katrin,

    herzlichen Glückwunsch zum 2. Buch!
    Genau solche Bücher fehlen mir noch...
    Viele Grüße Dagmar
    dagmar.ter.veen@ewe.net

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Katri,
    ❤lichen Glückwunsch zum 2. Buch!
    Mein Mann und ich imkern seit einigen Jahren in unserem 900m2 großen Hausgarten. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Ideen und Anregungen den Garten insektenfreundlicher zu gestalten.
    LG Melanie H.

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Katrin,
    dein erstes Buch steht hier schon im Regal, und ich freue mich sehr auf das zweite!
    LG enaira

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Katrin,
    sehr inspirirend, dein neues Buch, wie auch schon dein Buch über immerblühende Beete. Daraus hab ich schon viele Anregungen genommen und letztes Jahr ein wunderschönes neues insektenfreundliches Staudenbeet anglegt.
    L.G. Anna
    annagartenfee@gmx.de

    AntwortenLöschen